Stille breitet sich aus

Meine Jobreisen habe ich für dieses Jahr weitgehend beendet. Ein kleines bisschen noch in den Osten fahren und in den Süden fahren.
Dazwischen entspanne ich auf der Insel und genieße die Stille.
Das Dörfchen ist nur zur Hälfte bewohnt und es findet sich kein einziger Tourist mehr hier.
So ruhig ist es hier, dass mir am Ankunftstag das Ohr pfeift.
Nun, am zweiten Tag, höre ich den Wind pfeiffen. Er ist das einzige Geräusch, neben dem sich kratzenden Hund.
Früh legt sich Schwärze in die Luft und abendlich stehen Rehe im Dunklen, kaum das wir vom mittäglichen Deichgang kommen.
Der kalte Wind treibt uns ins gewärmte Haus.
Ruhe und Kraft tanken.
Ich glaube das kommende Jahr wird so einige Prüfung bereit halten, so manchen Abschied auch ohne unsere Einwilligung, einleiten.

IMG_3995
steppenhund - 18. Nov, 16:06

Das klingt etwas traurig - das mit den Abschieden.
Aber das ist halt so, wenn man selber schon "ins Alter" kommt.
Süden? - Das klingt ja fast wie Wien :)
Ich bin noch etwas südöstlicher, zur Zeit gerade in Serbien und muss in Kürze einen tschechischen Kunden über das Internet betreuen.
Ich hätte jetzt auch schon gerne eine Insel ...
Liebe Grüße an Mann und Hund

rosmarin - 20. Nov, 11:05

Lieber Stepp, Sie sind ein Hund!
ja .... ich komme erst nach Wien, bevor ich dann im Süden unserer Republik noch bissi arbeite.
Aber zuvor steht ein Besuch in Vienna an, bei den beiden Künstlern mit den herrlichen Windhunden, dann rechtsoben bei der einzelnen Dame mit dem herrlichen Lachen und dann noch ein Geburtstagsbesuch bei einer einzelnen Dame mit den herrlichen Geschichten.
Und Du? Wie lange wirst Du in Serbien sein?
Liebe Grüße zurück (auch von Mann und Hund)
(und wer an der Grenze zu Italien wohnt, braucht keine Insel.... grins)
Helene (Gast) - 20. Nov, 11:06

stille ist was schönes;-)

montez - 20. Nov, 16:34

Süden: Wo?

Und was macht mein Leuchtturm?

rosmarin - 21. Nov, 21:27

liebe frau montez,
ich bin jetzt extra heute zu ihrem leuchtturm gefahren und habe ihn fotografiert. nur für sie - versteht sich!!! nun muss ich erst foto auf lap und dann hoch ins all und dann wieder einlesen.... aber ehrlich gesagt: er verfällt.
(twoday hat immer behauptet, ich hätte noch bissi speicher frei.... nun behauptet es, ich wäre mit 100% über meinen möglichkeiten.....pfffffffffffffff).
...
@süden: nun ja.... aus dem nördlichsten zipfel betrachtet ist mannheim schon süden...
montez - 22. Nov, 09:47

Mannheim. Das liegt doch kurz hinter Bremen. Schade.

Ojeh. Aber vielleicht ist es besser, er verfällt in Würde als dass er von irgendwem versaubeutelt wird.
feinstrick - 20. Nov, 22:49

Hach ... da kriege ich auch gleich Sehnsucht nach dem Inselchen. Und wenn man ein wärmendes Haus hat, darf einem gern der Wind auch mal kräftiger um die Ohren pfeifen.
Nur Abschiede, die sind nie schön, vor allem, wenn man sie gar nicht will. :-(( Da wünsche ich Ihnen ganz, ganz besonders viel Kraft für alles, was kommen mag, liebe Frau Rosmarin.

rosmarin - 21. Nov, 21:30

ach frau feinstrick, das inselschen lässt mich immerzu in schliefen schlaf sinken. unglaublich.
und dienstag muss ich es schon wieder verlassen.
allerdings verlasse ich die insel ausschließlich zu spaßzwecken gen vienna.
so langsam macht sich entspannung breit :-)

@gefundener bernstein: ich habe nie gesucht, weil es hier ja eigentlich kaum mehr welchen gibt. aaaaaaaaaaaber... an jenem tag vor 3 oder 4 wochen begab es sich, dass die sonne genau ihre strahlen auf das bernsteinchen warf, das 3 cm unter der wasseroberfläche schlummerte.
ich habe schon soviele falsche bernsteine aufgehoben, dass ich mich nie niemals gebückt hätte, wenn durch wasser und sonne, das leuchtende gold nicht sooooo eindeutig gewesen wäre.
sollte ich also mal ein ratgeberbuch zum thema "bernstein suchen" schreiben, so lautet die erste regel:
die sonne zeigt dir den weg :-)
katiza - 24. Nov, 12:50

Oh ja, Stille ....und Lachen

Ich freu mich auf Sie, Frau Meertau!


Trackback URL:
http://rosmarin.twoday.net/stories/1022371137/modTrackback

und überhaupt....

Hunde, sind unsere Verbindung zum Paradies. Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langweile war - sondern Frieden. (Milan Kundera)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

liebe wunderliche feinstrick, gut...
liebe wunderliche feinstrick, gut behütet mögen...
rosmarin - 3. Jan, 13:38
Liebe Frau Rosmarin,...
Liebe Frau Rosmarin, das war ja nun schon fast ein...
feinstrick - 1. Jan, 23:45
frau ro, das war ja schon...
frau ro, das war ja schon fast ein rückblick;-)...
la-mamma - 1. Jan, 18:30
so.... nu sind wir ja...
so.... nu sind wir ja schon im neuen jahr und haben...
rosmarin - 1. Jan, 17:55
tja...wie schon erwähnt:...
tja...wie schon erwähnt: das leben ist kein kindergeburtstag...
datja (Gast) - 1. Jan, 17:50

Zufallsbild

papa

mehl

rosmarin punkt ffm at googlemail punkt com

gezwitscher

    Suche

     

    Status

    Online seit 4250 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 16. Okt, 13:54

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    xml version of this page

    twoday.net AGB