Und weiter geht's...

1.
Im nächsten Leben möchte ich Steinspezialist werden. Steine sind das Älteste, was wir so täglich vorfinden und ich würde gerne mehr von ihnen wissen. Mein alter, neuer Freund, der Herr, der mit 87 von Bankfurt nach Puddingtown zog, hat nicht nur Bücher geschrieben, Frankfurts Wassergeschichte recherchiert und Vögel fotografiert. Vor allem hat er Edelsteine geschliffen. Aber deren Schönheit ist eine Schönheit auf den zweiten Blick. Ich mag Sandstein, Tuffstein, Marmor, Schiefer und die rote Farbe der Ocker-Felsen von Roussillon.
Allerdings könnte ich mir auch vorstellen, Piscines mit Mosaiken aus wunderbaren Blau- und Goldtönen zu gestalten, oder Häuser innen mit Tadelakt zu versehen (bitte gxxgeln… ich bin zu faul zum Bilder-einfügen).
2.
Das Möchtegernwindhund-Fräulein hat (an der Leine!!) mal wieder ein Kaninchen im hohen Gras geschossen und wird dennoch älter. Im November wird sie zehn Jahre alt und ich hoffe, sie bleibt noch lange bei mir. Blöd ist, dass sie sich im Auto und gegenüber Artgenossen wenig damenhaft benimmt. Angenehm ist, dass sie sich über jeden menschlichen Besuch grinsend und ganzkörperwackelnd freut. Peinlich ist, dass sie – trotz ihrer Großmäuligkeit – sich an einer eingezäunten Schafherde NICHT traut vorbeizugehen.
3.
Der weltbeste Herr Ro ist nicht nur ein wirklich guter Didgeridoo-Spieler geworden, der die dafür notwendige zirkulär-Atmung perfekt beherrscht und unglaublich gut spielt. Er hat sich zudem zu einem wirklich tollen Obertonsänger entwickelt, der Obertöne wie Schmetterlinge flattern lässt.
Eines seiner Vorbilder jedenfalls, hat er bereits eingeholt…

4.
Ich bräuchte noch einen Wasserbüffel, eine Ziege, einen Raubvogel und ein Reh zum persönlichen Freund.
5.
Während Herr Ro auf einem Didgeridoo-Workshop in Süddeutschland weilt, versuche ich hier klar Schiff zu machen. Das ist wie üblich eine unlösbare Aufgabe, denn der Schreibtisch ist zu voll, die to-do-Liste auch und ich müsste Prioritäten setzen. Dies wiederum kann ich dank schlecht ausgeprägter Disziplin und zu hoch ausgeprägtem Lustprinzip, extrem schlecht.
6.
Noch 4 Tage bis zum Urlaub 
Jossele - 5. Aug, 18:29

Sie schaffen das, des bin ich gewiß.
Das mit den Steinen ebenfalls.
Auszeit ist ja in Reichweite.

Trackback URL:
http://rosmarin.twoday.net/stories/444877750/modTrackback

und überhaupt....

Hunde, sind unsere Verbindung zum Paradies. Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langweile war - sondern Frieden. (Milan Kundera)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

liebe wunderliche feinstrick, gut...
liebe wunderliche feinstrick, gut behütet mögen...
rosmarin - 3. Jan, 13:38
Liebe Frau Rosmarin,...
Liebe Frau Rosmarin, das war ja nun schon fast ein...
feinstrick - 1. Jan, 23:45
frau ro, das war ja schon...
frau ro, das war ja schon fast ein rückblick;-)...
la-mamma - 1. Jan, 18:30
so.... nu sind wir ja...
so.... nu sind wir ja schon im neuen jahr und haben...
rosmarin - 1. Jan, 17:55
tja...wie schon erwähnt:...
tja...wie schon erwähnt: das leben ist kein kindergeburtstag...
datja (Gast) - 1. Jan, 17:50

Zufallsbild

IMG_2869

mehl

rosmarin punkt ffm at googlemail punkt com

gezwitscher

    Suche

     

    Status

    Online seit 4557 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 16. Okt, 13:54

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    xml version of this page

    twoday.net AGB